Menschen

Dozenten

Foto von Nicanor Perlas, Träger des Alternativen Nobelpreises, Phillipinen

Nicanor Perlas

Aktivist, Träger des Alternativen Nobelpreises, Philippinen

Globalisierung, Zivilgesellschaft und Dreigliederung

Die Globalisierung lässt die Menschheit zusammenwachsen, produziert aber durch ihre elitäre Form immer größere soziale Gegensätze. Gegen den Übergriff der Ökonomie auf Demokratie und Kultur trat mit dem Ausgang des letzten Jahrhunderts die globale Zivilgesellschaft auf den Plan. Seither bestimmen nicht mehr Geschäftswelt und Staaten alleine das Geschehen auf der Weltbühne, die Zivilgesellschaft nimmt Einfluss als dritte Kraft. Ihrer Substanz nach ist diese Kraft Kulturkraft, die, wenn sie sich ihrer selber bewusst wird, darauf hinwirken kann, die Gesellschaft neu zu gliedern und zu ordnen. Diese Thematik wird Nicanor Perlas in seinem Vortrag behandeln. Perlas kommt von den Philippinen, er ist Aktivist und Träger des Alternativen Nobelpreises.

Foto von Fritz Kuhn

Fritz Kuhn

Politiker, Oberbürgermeister Stuttgart

Eröffnung und Grußworte

Toro von Gerald Häfner, Politiker, Sozialwissenschaftliche Sektion am Goetheanum

Gerald Häfner

Politiker, Sozialwissenschaftliche Sektion am Goetheanum

Die soziale Dreigliederung - eine Antwort auf brennende Fragen der Zeit?

Gerald Häfner ist Leiter der Sozialwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum, Schweiz und ehemaliges Mitglied des Bundestages sowie des Europaparlaments. In seinem Vortrag behandelt er brennende Zeitprobleme und die Aktualität sozialer Dreigliederung.

Foto von Albert Schmelzer

Prof. Dr. Albert Schmelzer

Historiker, Pädagoge

Die Dreigliederungsbewegung von 1919

Die 1919 von Stuttgart ausgehende Bewegung für „soziale Dreigliederung“ hat damals weite Kreise gezogen, ist aber im heutigen Geschichtsbewusstsein kaum gegenwärtig. Dabei erscheint vieles an dem damaligen Impuls erstaunlich aktuell, haben doch viele gegenwärtige Krisen und Konflikte mit mangelnder Auflösung von Machtstrukturen zu tun. Die Frage, wie die Gesellschaft durch die Menschen gestaltbarer und damit menschlicher werden kann, wird im 21. Jahrhundert immer drängender.

Prof. Dr. Albert Schmelzer ist Historiker und Professor für Allgemeine Pädagogik mit dem Schwerpunkt Waldorfpädagogik und Interkulturalität an der Alanus Hochschule. Er spricht über das, was 1919 geschah.

Workshops

Bodenreform und Frieden

Fritz Andres

Vorstand im Seminar für freiheitliche Ordnung

weiter >
 

Mensch – Musik – Organismus!

Marco Bindelli

Musiker, Leiter Freies Jugendseminar Stuttgart

weiter >


Wirkungen und Rezeptionen des Dreigliederungsimpulses –
Geschichte und aktuelle Aufgaben

Prof. Dr. André Bleicher / Prof. Dr. Christoph Strawe

Ökonom, Rektor der Hochschule Biberach /
Geschäftsführer Institut für soziale Gegenwartsfragen e.V. Sttgt.

>> Workshopbeschreibung
 

Ermöglicht das Grundgesetz die „Soziale Dreigliederung“?

Prof. Dr. Karl-Dieter Bodack

Seminarleiter, Berater

>> Workshopbeschreibung
 

Schenk.Geld.Experiment

Joshua Conens

Geldforscher und -sucher

>> Workshopbeschreibung
 

Krise des Nationalstaats – und neue Gliederung des sozialen Organismus 
Blick auf eine mögliche Alternative zur multipolaren Unordnung

Kai Ehlers

Russlandforscher, Publizist

>> Workshopbeschreibung
 

Verrechnungsgeldkreisläufe als überbetriebliche Buchhaltung 
Ein Weg zur wirtschaftlichen Assoziationsbildung

Stephan Eisenhut

Redakteur, Projektentwickler

>> Workshopbeschreibung
 

Grundelemente des anthroposophischen Sozialimpulses
und die Dreigliederung des sozialen Organismus

Ingrid Feustel

Regionale Vernetzung, Redaktion Die Welle

>> Workshopbeschreibung
 

Im PULS für die Zukunft – am PULS des ‚spielenden‘ Menschen
Übungen & Theater-Szenen

Gerald Friese

Schauspieler und Regisseur

>> Workshopbeschreibung
 

Die soziale Dreigliederung als Beitrag
zur Bearbeitung sozialer Konflikte der Gegenwart

Gerald Häfner

Politiker, Sozialwissenschaftler, Sektionsleiter

>> Workshopbeschreibung
 

Das Potenzial der direkten Demokratie
für eine menschlichere Gesellschaft

Sarah Händel / Stefan Padberg

Mehr Demokratie e.V.

>> Workshopbeschreibung

 

Die Befreiung des Geisteslebens –
am Beispiel der Cusanus-Hochschule Bernkastel-Kues

Niklas Hoyme u.a.

Studierender

>> Workshopbeschreibung

Anthropozän und Transhumanismus –
Kontraste oder Kohärenz mit der Dreigliederung?

Prof. Dr. Albrecht Hüttig

Dozent an der Freien Hochschule Stuttgart

>> Workshopbeschreibung

Selbstverwaltung als Gestaltungsprinzip
eines zukunftsorientierten Bildungswesens

Dr. Walter Kugler

Professor an der Brookes Universität Oxford

>> Workshopbeschreibung
 

Die Waldorfschule:
ein Beispiel gelebter Freiheit – weltweit

Henning Kullak-Ublick / Prof. Dr. Tomas Zdrazil

Vorstand Bund der Freien Waldorfschulen,
Koordinator Waldorf 100 / Dozent Freie Hochschule Stuttgart

>> Workshopbeschreibung

50 Jahre Forum 3 –
Erfahrungen mit der Dreigliederung in einer Institution

Ulrich Morgenthaler

Sozialgestalter

>> Workshopbeschreibung
 

Bedingungsloses Grundeinkommen: Pro und Contra

Thomas Ostheim / Bernardo Steiner

Lehrer für Deutsch als Fremdsprache / Großhandel, Korrespondent des Goetheanum

>> Workshopbeschreibung
 

Globalisierung, künstliche Intelligenz und soziale Dreigliederung

Nicanor Perlas

Zivilgesellschaftlicher Aktivist, Träger des Alternativen Nobelpreises

>> Workshopbeschreibung

Joseph Beuys und die soziale Plastik

Rainer Rappmann

Verleger

>> Workshopbeschreibung
 

Kern der sozialen Dreigliederung:
Eigenverantwortung und Selbstverwaltung

Dr. Michael Ross / Udo Herrmannstorfer

Entwicklungsbegleitung in selbstverwalteten Einrichtungen / Berater

>> Workshopbeschreibung
 

Assoziatives Wirtschaften in der Praxis:
die OIKOPOLIS-Gruppe in Luxemburg

Änder Schanck

Vorstandsvorsitzender OIKOPOLIS Groupe Luxembourg

>> Workshopbeschreibung
 

Die Dreigliederungsbewegung in Stuttgart 1919
und ihre aktuelle Bedeutung

Prof. Dr. Albert Schmelzer

Historiker, Pädagoge

>> Workshopbeschreibung
 

Wem gehört die Erde? Dreigliederung und Eigentumsfrage

Armin Steuernagel

Unternehmer

>> Workshopbeschreibung

Bewegungsimpulse zur Dreigliederung

Max Strecker

Dozent am Freien Jugendseminar, Bothmergymnast

>> Workshopbeschreibung
 

Das Geld neu denken und gestalten – Zukunftsimpulse für Europa

Gerhard Schuster, Daniel Schily, Kurt Wilhelmi, Peter Frank

European Credit Initiative / Omnibus für direkte Demokratie

>> Workshopbeschreibung
 

Das Lichtwürmchen: Japanische Chormusik

Yoichi Usami

Eurythmist, Komponist, Regisseur

>> Workshopbeschreibung
 

Logik des Herzens

Sabine Wandelt-Voigt

Kulturschaffende; Lehrbeauftragte HMDK Institut Sprechkunst;
Erzähltheater Sabine Wandelt & Freunde

>> Workshopbeschreibung

Die demokratische Stimme der Jugend

Fedelma Wieblitz u.a.

Studierende

>> Workshopbeschreibung
 

Die Schweiz – ein Vorbild für Europa?

Matthias Wiesmann / Nikolaus Schär

Berater, Autor / Unternehmer,
Stiftung und Verwaltungsrat in der Coopera Schweiz

>> Workshopbeschreibung
 

Wer arbeitet, wenn Geld arbeitet?
Wie sähe ein christlicher Umgang mit Geld und Arbeit aus?

Alfred Wohlfeil / Dr. Hans-Bernd Neumann

Beide Priester der Christengemeinschaft

>> Workshopbeschreibung

 

Nach oben